Herzlich Willkommen,

starte mit uns und den Pferden in dein Abenteuer!

Erlebe wahre Verbindung

Spüre die transformierende Kraft der Pferde

Folge Deiner Glückseligkeit

Die Heldenreise – eine Reise der Transformation an der Seite der Pferde

Elf Schritte führen dich auf einer HeldInnenreise zu deinem wahren Selbst, zu wahrer Verbindung mit den Pferden. Elf Aufgaben erwarten dich. Ein Weg durch die Dunkelheit zum Licht. Lass dich leiten von deiner Intuition und wecke deine natürliche Kreativität.

Hörst du den Ruf zum Abenteuer?

Dann komm mit auf eine Reise an der Seite der Pferde!

Was uns ausmacht

Die Basis unserer Arbeit ist das Bewusstsein für die transformierende Kraft der Pferde. In Verbindung mit der Heldenreise öffnen wir einen Raum für die größere Weisheit der Pferde und der Natur, die weit über unsere persönliche Kraft hinausgeht. So entsteht ein intensiver Prozess der inneren Transformation, den du in unseren Seminaren und Coachings erleben kannst.

Die Heldenreise

Die Hero’s Journey oder Heldenreise ist eine Essenz jahrtausendealter Erfahrungen, wie man sie in Erzählungen und Mythen wiederfindet. Der amerikanische Mythologe Joseph Campbell hat Geschichten und Legenden aus aller Welt untersucht und ein zugrunde liegendes Muster gefunden, das er „die Reise des Helden“ nannte. Die Heldenreise beruht auf dem Wissen, dass das Leben Veränderung und Wachstum bedeutet. Sie zeigt die Schritte, die wir bei jeder Veränderung durchlaufen. Gleichzeitig verbindet sie uns mit einem mythischen Bewusstsein, das Menschen schon seit Jahrtausenden kennen – und das auch du in dir selbst entdecken kannst.

Pferde als feinfühlige Lehrer

Pferde leben ganz im Augenblick und bringen uns in Verbindung mit uns selbst. Sie fordern uns auf, wach zu sein und wahrzunehmen, was ist. Mit ihrer hochsensiblen Wahr-nehmung spüren die Pferde Stimmungen und Gefühle, und lehren uns zu fühlen. Auf sanfte und wertfreie Weise zeigen sie uns, wie wir mit Gefühlen umgehen und die Weisheit unseres Körpers nutzen können. Die Pferde vertiefen deine Erfahrungen mit der Heldenreise und geben dir Halt und Geborgenheit. Im Kontakt mit Pferden kannst du die zeitlose Weisheit der Natur wiederfinden und dich selbst wirklich spüren. Pferde unterstützen dich, deinen inneren Ruf zu hören und ihm mit ganzem Herzen zu folgen.

Authentische Gemeinschaft

Spürst du die Sehnsucht nach echter Gemeinschaft und Verbindung? Pferde nehmen uns an, so wie wir sind. Mit allen Gefühlen, Gedanken und unserem ganzen Sein. Im Zusammensein mit den Pferden kreieren wir einen geschützten Raum von Offenheit und Vertrauen, in dem du willkommen bist und dich aufgehoben fühlen kannst. Du bist eingeladen, deine Rollen und Masken abzulegen und dich so zu zeigen, wie du bist. In diesem Raum kannst du lernen, deine Gefühle wahrzunehmen und zu äußern, Grenzen zu spüren und zu kommunizieren, Verantwortung zu übernehmen und bewusst zu handeln. So öffnen wir den „heiligen Raum der Möglichkeiten“ und unterstützen uns gegenseitig.

11 Schritte in dein Abenteuer

Hast du Träume und Wünsche, die du dir gern erfüllen möchtest? Wünschst du dir erfüllende Beziehungen und echte Nähe? Bist du neugierig, was du mit Pferden über dich selbst lernen kannst? Dann begib dich auf eine Reise zu dir selbst! Mit kraftvoller Begleitung der Pferde und getragen von einer authentischen Gemeinschaft, in der du so sein darfst wie du bist.

Leben heißt Veränderung – ob wir wollen oder nicht. Jede Veränderung bringt die Chance, sich weiterzuentwickeln und innerlich zu wachsen. Die Heldenreise ist ein wunderbares Modell für menschliche Veränderungsprozesse. Sie lädt dich ein, deiner inneren Stimme zu folgen und dich auf ein Abenteuer zu begeben. Dabei ist es nicht wichtig, ein bestimmtes Ergebnis oder Ziel zu erreichen. Vielmehr geht es um den Weg und das, was du dabei erlebst. Du lernst, Herausforderungen zu meistern und dich mit dir selbst zu verbinden. Du findest echte Freunde. Du lernst zu unterscheiden, wo du Unterstützung bekommst und wo du dich abgrenzen musst. Und du findest innere und äußere Schätze, von denen du vorher nichts geahnt hast!

  • Schritt 1 – Wer bin ich? – Mach dir deine größte Stärke und Schwäche bewusst
  • Schritt 2 – Der Ruf – Wo zieht es dich hin?
  • Schritt 3 – Die Blockade – Was hält dich ab loszugehen?
  • Schritt 4 – Das Ziel – Wie kannst du dein Ziel erreichen?
  • Schritt 5 – Beziehungen – Unterstützer und Widersacher
  • Schritt 6 – Das Herz – Lass dich innerlich berühren
  • Schritt 7 – Zerreißprobe – Entscheidung zwischen Altem und Neuem
  • Schritt 8 – Scheitern – Ein neuer Raum entsteht
  • Schritt 9 – Transformation – Du musst etwas loslassen, um weiter zu gehen
  • Schritt 10 – Der Schatz – lass dich überraschen!
  • Schritt 11 – Die Essenz – Was bringst du zurück in dein Alltagsleben?

Mit den Erkenntnissen aus der Heldenreise und durch die Erlebnisse mit den Pferden, die dich auf deinem Weg bestärken, schaffst du eine tiefe Verbindung zu dir selbst und findest Zugang zu deiner inneren Kraft. Du gewinnst den Mut, deine eigenen Alltagsabenteuer anzugehen und daran zu wachsen.

Hier findest du uns

Anke Berger


helenas-ponyhof

Dorothee Brommer


Heldensprünge

Angela Brückl


dreamofspirit

Ulrike Dietmann


Spirithorse

Natalie Frey

Urkraft der Pferde

Katharina Haupt


Pferdemomente

Stefanie Janke


Pferd-Mensch-Begegnung

Kirsten Jessen


equusperience

Carol Kellendonk

Grandir dans la joie

Martina Kohn

Momente der Berührung

Andrea O'Neill


Pferdestärken

Elke Ossweiler


Von Frau zu Frau

Corinne Roll


Heldenreise mit Pferden

Waltraud Schögler


Pferdemenschen

Maike Steiner


reittherapie-karlsruhe

Mirja Vits


From Horses & Heroes

Sieglinde Zottmaier


Pippilottas Pferdewelt

Teilnehmerstimmen

„Ich fühle mich oft ausgeliefert und ohnmächtig, wenn Menschen mich verbal angreifen. Ich wünsche mir, nicht wegen meiner Leistungen, sondern um meiner selbst geliebt zu werden. In der Heldenreise mit Pferden habe ich erfahren, wie sich das Gefühl des Mangels in Fülle verwandelt hat. Ich wollte, daß Waltraud’s Pferd Dagfari sich vom Anblick der Herde trennt und mit mir mitgeht, doch es gelang mir nicht. Dieses Gefühl des Mangels machte mich enorm traurig. Aber ich ließ es zu und nun löste sich Dagfari von der Herde und kam auf mich zu, wickelte sich mit seinem Kopf und Hals um meinen Körper, umarmte mich quasi und verharrte so bei mir. Ich spürte eine machtvolle Präsenz, Liebe, fühlte mich behütet – statt Mangel war nun die Fülle präsent!“

„Wir sind glücklich und voller schöner Eindrücke nach Hause gefahren und diese Eindrücke wirken bei mir immer noch nach. Ich muss oft an bestimmte Momente oder Situationen aus dem Seminar denken, ich fand das Seminar sehr schön, positiv, emotional und auf eine ganz besondere Art und Weise berührend. Für mich persönlich war die Heldenreise toll und positiv, weil dieses Schema eine Art Naturgesetz zu sein scheint, das beinhaltet, dass aus jeder vermeintlich negativen Entwicklung etwas Positives oder bestenfalls ein Schatz 🙂 herauskommen kann.
Jessi Frede

„In einer beruflich herausfordernden Situation wollte ich Klarheit erlangen und schaute mich nach einem Coaching um. Neugierig darauf, wie quasi fremde Tiere – Pferdeerfahrung hatte ich nicht – mir helfen können und auf die Heldenreise, meldete ich mich an. Professionell und einfühlsam führte Corinne Schritt für Schritt durch die Heldenreise. Die Pferde unterstützten, indem sie mir direkt in der Situation meine innere Unklarheit spiegelten. Wo mein Kopf und mein Bauch nicht übereingestimmt haben, machten sie es durch ihr Verhalten sichtbar. Corinne leitete mich zu einer veränderten Wahrnehmung der Situation, was mir neue Möglichkeiten des Handelns eröffnete und sogleich erprobt werden konnte. In meiner momentanen beruflichen Situation bin ich jetzt klarer und offener im Hinblick auf mein Handeln.
Chris Heinz

Blog

Jetzt wird’s schwierig …

Bewertungen sind eine menschliche Spezialität und damit sind wir uns selbst oft der größte Feind. Das, was wir über uns glauben, bestimmt unsere Handlungen. Wir wollen möglichst perfekt sein, niemand soll unsere Mängel bemerken. Wir setzen uns Masken auf oder...

mehr lesen

Zweck-los

Meine Stute Messa hat gerade keine Lust auf näheren Kontakt mit mir. Sie berührt mich zwar sanft mit ihrer Nase, aber jeder engeren Annäherung weicht sie aus. Ich komme mit dem Striegel, um ihr das Winterfell auszubürsten - sie wendet sich ab. Ich möchte ihr die Hufe...

mehr lesen